Programm / Programm / KINDERTAGESPFLEGEBÜRO
Programm / Programm / KINDERTAGESPFLEGEBÜRO
Seite 1 von 2

Plätze frei Die Kunst des Zuhörens - gelungene Kommunikation (E2018)

Mi. 24.10.2018 (18:00 - 21:15 Uhr) - Mi. 31.10.2018
Dozentin: Christiane Gentner

Gelungene Kommunikation beinhaltet:
* Richtig zuhören und auf den Gesprächspartner eingehen
* den anderen ernst nehmen
* Einfühlungsvermögen und Akzeptanz
* Verständnis für die Sichtweise des Gegenübers

In der sogenannten "PARTNER-ZENTRIERTEN GESPRÄCHSFÜHRUNG" (nach Carl Rogers) wird anderen Menschen mit Achtung und Wertschätzung begegnet. Dadurch wird der Aufbau einer Vertrauensbasis gefördert.
Sie lernen am ersten Abend die theoretischen Grundlagen kennen und habenam zweiten Abend Gelegenheit zum Trainieren. BITTE BEIDE TERMINE WAHRNEHMEN!

Plätze frei "Interkulturelle Öffnung in der Kindertagespflege - was bedeutet das für meine (E2100)

Di. 11.09.2018 (18:00 - 20:15 Uhr) - Di. 18.09.2018
Dozentin: Gabriele Wiemeyer

In der Kindertagespflege finden sich heute Kinder aus Familien mit unterschiedlichen Einwanderungsgeschichten und aus vielfältigen Herkunftsregionen. Damit sind die Kindertagespflegepersonen vor neue berufliche Anforderungen gestellt, interkulturelle Kompetenz ist zur Schlüsselqualifikation geworden. Gefordert ist die Bereitschaft, sich auf Unbekanntes einzulassen, Uneindeutigkeit auszuhalten und mit "kritischen Situationen" umzugehen, die - vermeintlich oder tatsächlich - aufgrund unterschiedlicher Werte-, Wahrnehmungs- und Kommunikationsmuster entstehen.
Ziel des Trainings ist es, für die Besonderheiten interkultureller Kommunikation zu sensibilisieren, Orientierungshilfen und mehr (Selbst-)Sicherheit für den Umgang damit zu vermitteln.
Da interkulturelle Kompetenz ein hohes Maß an Selbstkenntnis voraussetzt, stehen erfahrungsorientierte Methoden im Vordergrund. Theorie in "kleinen Häppchen" vertieft den Erkenntnisprozess.

Keine Anmeldung möglich Coaching für Erzieher/innen zur Kindertagespflegeperson (E7110)

Kursbeginn und Kosten können im Kindertagespflegebüro unter oben angegebener Nummer erfragt werden. - Uhr in Kindertagespflegebüro
Dozentin: Sylvia Werner

Coaching für pädagogische Fachkräfte zur Kindertagespflegeperson

Nach den Richtlinien zur Förderung von Kindern gemäß der Satzung Kindertagespflege des Landkreises Uelzen vom 14.10.2014 können pädagogische Fachkräfte ihre Eignung zur Kindertagespflegeperson über einen 32-stündigen Grundkurs nachweisen. Das Kindertagespflegebüro bietet hierzu Coaching-Module zu thematischen Schwerpunkten, wie die rechtlichen Grundlagen rund um die Kindertagespflege, das professionelle Berufsverständnis als Kindertagespflegeperson und zu pädagogischen Themen an. Erste Hilfe mit 9 Unterrichtseinheiten muss extra zur Erteilung einer Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB VIII nachgewiesen werden.
Für weitere Fragen steht Ihnen das Kindertagespflegebüro unter der Telefonnummer 0581 3894260 zur Verfügung.

Leitung: Sylvia Werner, Erzieherin und Dipl. Sozialpädagogin
Ort: Kindertagespflegebüro, Ringstraße 6
Kurs E 7110 Kursbeginn und Kosten können unter oben genannter Nummer erfragt werden.

Plätze frei Fortbildung für Kindertagespflegepersonen (E7300)

Sa. 01.09.2018 10:00 - 14:30 Uhr
Dozentin: Renate Oetzmann-Schmidt

Der Kurs befasst sich schwerpunktmäßig mit dem Aspekt des Raumes als "dritter Erzieher". Wir befassen uns in den Lerneinheiten des Kurses damit, wie die im Raum gesetzten Reize zur Bildung einladen können.
Dazu werden unter anderem die Themen: Experimentierfreude - Lernwerkstatt - Bedeutung von Projekten - Chancen im Alltag angesprochen.

Plätze frei Fortbildung für Kindertagespflegepersonen (E7310)

Sa. 15.09.2018 09:00 - 15:00 Uhr in Kindertagespflegebüro
Dozentin: Sandra Goebel

Thema: Treten, kneifen, schlagen - ist das noch normal?

Immer wieder begegnen uns im (pädagogischen) Alltag Situationen, bei denen die Kinder aggressive Verhaltensweisen an den Tag legen.
- Was ist noch normal, was überschreitet Grenzen?
-Wie kann ich als pädagogische Fachkraft intervenieren?
- Wann ist ein Elterngespräch fällig?
- Was hat das alles mit Bindung zu tun?
Dies und einiges mehr werden wir in dieser Fortbildung klären.

Plätze frei Fortbildung für Kindertagespflegepersonen (E7315)

Sa. 29.09.2018 10:00 - 15:15 Uhr in Kindertagespflegebüro
Dozentin: Brigitte Zeising

Die Normen der Gesellschaft wandeln rasant, das reicht in jede Familie hinein. Wo Verbindlichkeiten schwinden, werden eigene Werte wichtiger. Was möchten wir den Kindern vermitteln, damit sie zu einem gelingenden Zusammenleben in der Gesellschaft beitragen können und sich sicher fühlen?

Plätze frei Fortbildung für Kindertagespflegepersonen (E7320)

Do. 18.10.2018 18:30 - 20:00 Uhr
Dozentin: Petra Eckhoff

Entwicklung der Motorik von 0 - 3 Jahren. Wie kann ich das Kind fördern? Warum ist Bewegung wichtig?

Plätze frei Fortbildung für Kindertagespflegepersonen (E7325)

Di. 23.10.2018 18:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Angelika Brandt

Warum Kinder Märchen brauchen (3,5 - 8 J.)
- Bedeutung der Märchen
- Nicht aus den "Augen" verlieren und Märchen wieder "näher" zu bringen.
- Welche Wirkungen haben sie auf die Kinder?
- Grundkonflikte des Lebens
- Märchen kommen ohne Bilder aus

Plätze frei Fortbildung für Kindertagespflegepersonen (E7330)

Sa. 27.10.2018 09:00 - 15:00 Uhr in Kindertagespflegebüro
Dozentin: Sandra Goebel

Manchmal gibt es Situationen, in denen schwierige Elterngespräche unausweichlich sind. In dieser Fortbildung wird Ihnen einen sicherer Umgang nahegebracht und mit den Teilnehmer_innen überlegt, warum ein Gespräch schwierig sein kann. Außerdem gibt es Übungseinheiten für die praktische Arbeit.

Plätze frei Fortbildung für Kindertagespflegepersonen (E7335)

Mi. 31.10.2018 19:00 - 21:15 Uhr in Kindertagespflegebüro
Dozentin: Antje Scholz

Thema: "Wie kann ich als Tagesmutter authentisch sein?"
Diese Frage möchte ich mit Euch anhand vielen ehrlichen und erlebten Beispielen teilen. Meinen Umgang mit radikaler Wahrheit mit mir selbst und was das für Auswirkungen auf meine Arbeit und die Kids hat.



Seite 1 von 2