Programm

Zeit für Kinder

Fast jede Familie mit Kindern hat schon eine Situation erlebt, in denen sie sich Unterstützung gewünscht hätte: das Baby schreit, das Geschwisterkind wird eifersüchtig, die Nächte sind unruhig, der Alltag mit Arbeit, Kindern und Haushalt fordert alle Kraft. Häufig ist es dann so, dass andere Familienmitglieder nicht vor Ort oder Freunde selbst stark eingebunden sind und man niemanden hat, auf den man zurückgreifen kann. Hier kann Sie "Zeit für Kinder" unterstützen.

An wen richtet sich "Zeit für Kinder"

"Zeit für Kinder" richtet sich an Familien aus Stadt und Land Uelzen mit Kindern zwischen dem 0. und dem 36. Lebensmonat.

Wie sieht die Unterstützung für "Zeit für Kinder" aus?

Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin (aus Gründen der Lesbarkeit wird hier nur die weibliche Form verwendet) kommt ein- bis zweimal die Woche für zwei bis drei Stunden zu Ihnen nach Hause. Dabei ist es vollkommen egal, wie aufgeräumt es gerade ist. 

  • sie wacht über den Schlaf des Babys, wenn die Mutter/der Vater sich erholt
  • sie bringt das Kind in den Kindergarten
  • sie begleitet die Zwillingsmutter zum Kinderarzt
  • sie unterstützt ganz praktisch und hört zu
  • ........

Wie geht es weiter, wenn ich "Zeit für Kinder" in Anspruch nehmen möchte?

Nehmen Sie telefonisch oder per E-mail Kontakt zu unserer "Zeit für Kinder"-Koordinatorin auf. Diese wird in einem persönlichen Gespräch Ihre Erwartungen klären und Ihre Fragen beantworten.

Was ist, wenn ich "Zeit für Kinder" ehrenamtlich unterstützen möchte? 

In einem persönlichen Gespräch erfahren Sie alles über die neue Aufgabe. Regelmäßige Treffen mit anderen Ehrenamtlichen, der Kontakt zur "Zeit für Kinder"-Koordinatorin und kostenlose Fortbildungen unterstützen Sie in Ihrem Engagement. Es besteht Versicherungsschutz, Fahrtkosten werden erstattet.

Was kostet "Zeit für Kinder"

Für die Vermittlung berechnen wir einmalig 10,00€. Die anschließende Betreuung kostet 5,00€ pro Stunde. Eine Ermäßigung ist unbürokratisch möglich, denn am Geld soll die Hilfe nicht scheitern. Sprechen Sie uns an!

 

Kathrin Herkt,
"Zeit für Kinder"-Koordinatorin