Programm / Programm / ANGEBOTE FÜR ELTERN, KINDER UND JUGENDLICHE
Programm / Programm / ANGEBOTE FÜR ELTERN, KINDER UND JUGENDLICHE
Seite 1 von 3

Plätze frei DELFI (M1040)

Mo. 25.04.2022 (08:30 - 10:00 Uhr) - Mo. 04.07.2022
Dozentin: Simone Hahmeyer

In DELFI-Kursen lernen Eltern die wachsenden Fähigkeiten ihres Kindes auf spielerische Weise zu unterstützen, denn im ersten Lebensjahr erwirbt Ihr Baby immense Fortschritte im Hinblick auf seine emotionale, motorische sowie kognitive Entwicklung. Entwicklungsprozesse können von Kind zu Kind sehr unterschiedlich verlaufen. Durch die Wahrnehmung der Einzigartigkeit Ihrer Kinder wird die Bindung zwischen Ihnen gestärkt. Sie erhalten Spiel-, Bewegungs-, und Massageanregungen für Ihre Säuglinge. Dabei steht der Spaß miteinander und die Freude aneinander im Mittelpunkt. In einem wohlig warmen Raum erkunden die Kinder nackt ihre Umgebung. Der Kurs erstreckt sich über den Zeitraum des ersten Lebensjahres.

Anmeldung auf Warteliste Musikzwerge (M1240)

Mo. 10.01.2022 (08:30 - 09:15 Uhr) - Mo. 21.02.2022
Dozentin: Verena Strieder

Kinder singen gerne und sie tun es oft; vertieft ins Spiel begleiten sie ihr Spiel mit selbsterfundenen Texten und Melodien oder sie greifen ein passendes Lied auf. Hören Kinder Musik, fangen viele an, zu tanzen und sich zu bewegen.
Das Musikmachen spricht die Kinder in unterschiedlichen Entwicklungsbereichen an, wir unterstützen die Kinder im Element Sprache und in Ihren motorischen Fähigkeiten und fördern ihre geistige und emotionale Entwicklung.
Genau diese Freude an der Musik und an der Musik wollen wir bei den Musikzwergen für Kinder im Alter von 1-3 Jahren in altersgerechten Liedern, Sprechversen, Kniereitern, Tanzliedern, orientiert am Jahreskreis, aufgreifen. Wir singen, Tanzen, hören und bewegen uns zu Musik, wir begleiten uns mit kindgerechten Instrumenten, wir spielen mit Tüchern, Bällen ( wenn es wieder erlaubt ist ) und anderen Materialien. Gemeinsam begeben wir uns in ersten, kleinen Schritten auf die unendliche Reise in die Welt der Musik.
Der Kurs findet in Kooperation mit der Musikschule Uelzen statt.

Anmeldung möglich Treffpunkt Alleinerziehend (M1310)

Sa. 19.03.2022 09:00 - 11:00 Uhr
Dozentin: Sylvia Werner

In unserer heutigen Gesellschaft gibt es viele Familienformen - Kinder alleine zu erziehen ist eine davon. Die Ev. Familien-Bildungstätte arbeitet nach dem Leitbild, sich an den Bedürfnissen von Menschen in ihren unterschiedlichen Entwicklungsphasen, Lebensformen und Lebenssituationen zu orientieren. Die Anforderungen an Alleinerziehende sind enorm hoch. Gefühle wie Ohnmacht, Trauer, Wut und Erschöpfung sind oftmals sehr präsent. Die Fragen nach dem eigenen Anspruch, immer stark sein zu wollen/ zu müssen, die finanziellen Sorgen und die Frage, wo man selbst mal "auftanken" kann, um den eigenen Weg wiederzufinden, stehen oftmals im Vordergrund.

Gemeinsames Frühstück mit Kindern

Anmeldung möglich Treffpunkt Alleinerziehend (M1315)

Sa. 18.06.2022 09:00 - 11:00 Uhr
Dozentin: Sylvia Werner

In unserer heutigen Gesellschaft gibt es viele Familienformen - Kinder alleine zu erziehen ist eine davon. Die Ev. Familien-Bildungstätte arbeitet nach dem Leitbild, sich an den Bedürfnissen von Menschen in ihren unterschiedlichen Entwicklungsphasen, Lebensformen und Lebenssituationen zu orientieren. Die Anforderungen an Alleinerziehende sind enorm hoch. Gefühle wie Ohnmacht, Trauer, Wut und Erschöpfung sind oftmals sehr präsent. Die Fragen nach dem eigenen Anspruch, immer stark sein zu wollen/ zu müssen, die finanziellen Sorgen und die Frage, wo man selbst mal "auftanken" kann, um den eigenen Weg wiederzufinden, stehen oftmals im Vordergrund.

Gemeinsames Frühstück mit Kindern

Anmeldung möglich digital reality - Ene, mene, Medien Medien Infoabend für Eltern - Online (M1320)

Termin auf Anfrage Frühjahr 22 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Jonas Thode

An diesem Abend werden folgende Themen bearbeitet
- Wie viele digitale Medien sind in welchem Alter sinnvoll?
- Wie kann eine kindgerechte Mediennutzung gestaltet werden?
- Welchen Einfluss hat die eigene Mediennutzung auf die Kinder und ihre Entwicklung?
- Welche Risiken und Gefahren können durch frühe Nutzung digitaler Medien entstehen?

Auf weitere Fragen der teilnehmenden Eltern wird der Referent eingehen.

Das Angebot gehört zur Bildungsreihe "digital reality". Sie wurde durch das Bildungsbüro, die Kreisjugendpflege
des Landkreises, der Ev. Familien-Bildungsstätte und seit durch den Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam geplant. In einer Broschüre sind alle Angebote zusammengefasst. Sie befindet sich zum Download auf der Internetseite.

Plätze frei digital reality - In die Schulden geklickt - Online (M1325)

Termin auf Anfrage Frühjahr 22 17:00 - 18:30 Uhr
Dozentin: Katrin Jarfe

Infos für Jugendliche
Das Internet ist nützlich und interessant. Instagram & Co. ist nicht nur das Tor zu einer interessanten und fantastischen Welt, dort gibt es auch "Fake-News", die man nicht auf Anhieb erkennt. Neben dem Gefühl der eigenen Unzulänglichkeit besteht auch das Risiko von Schulden. Wie kann man die Risiken erkennen und Schulden vorbeugen?
- must I really have? -
-Verführung durch Werbung
- Geschäftsmodell Influencer
- Käuferrechte im Internet

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich gerne an:
Katrin Jarfe
Tel. 0581 97655-15
schuldenpraevention@caritas-uelzen

Das Angebot gehört zur Bildungsreihe "digital reality". Sie wurde durch das Bildungsbüro, die Kreisjugendpflege
des Landkreises, der Ev. Familien-Bildungsstätte und seit durch den Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam geplant. In einer Broschüre sind alle Angebote zusammengefasst. Sie befindet sich zum Download auf der Internetseite.

Keine Anmeldung möglich Medien und Sucht bei Jugendlichen - Informationsveransatltung für Eltern (M1330)

Termin auf Anfrage Frühjahr 22 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Sandra Katheininger

Medien und Sucht bei Jugendlichen
Social Media nimmt in der Lebenswelt von unseren Jugendlichen immer mehr Platz ein und gehört mittlerweile zum Alltag. Auch das Streamen von Filmen, Serien sowie die Nutzung von Spielekonsolen, Tablets und Computern sind nicht mehr aus der Lebensrealität vieler Jugendlicher wegzudenken. Umso wichtiger ist es, sich mit der Konsequenz auseinanderzusetzen, auch in Bezug auf eine mögliche Abhängigkeit. Doch wie erkenne ich, dass der Medienkonsum des Jugendlichen nicht mehr gesund ist? Wie entsteht eine Abhängigkeit? Welche Formen von Mediensucht gibt es?
Diese Fragen werden in dem angebotenen Workshop thematisiert, damit pädagogische Fachkräfte und Eltern Unterstützung erhalten.
Um ein Verständnis dafür zu schaffen, ist zunächst eine Reflektion des eigenen Medienkonsums wichtig: Wie gehe ich selbst mit Medien um? Welche Bedeutung hat mein eigenes Medienverhalten im Hinblick auf meine Vorbildfunktion als pädagogische Fachkraft oder Elternteil? Wie kann ich Jugendlichen helfen, wenn ich den Verdacht habe, dass sie unter einer Mediensucht leiden?
Abschließend wird es einen Einblick in das Suchthilfesystem geben, welches greift, wenn eine Mediensucht festgestellt wurde.

Auf Fragen der teilnehmenden Eltern wird die Referentin eingehen.

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich gerne an:
Sandra Katheininger
Tel. 0175 4916625
sandra.katheininger@lebensraum-diakonie.de

Das Angebot gehört zur Bildungsreihe "digital reality". Sie wurde durch das Bildungsbüro, die Kreisjugendpflege
des Landkreises, der Ev. Familien-Bildungsstätte und seit durch den Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam geplant. In einer Broschüre sind alle Angebote zusammengefasst. Sie befindet sich zum Download auf der Internetseite.
Anmeldungen nur unter https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/

Plätze frei Forschen und experimentieren - "Kriminalistik" (M1415)

Do. 10.02.2022 (16:00 - 17:30 Uhr) - Do. 10.03.2022
Dozentin: Dr. Heike Jürgens

Top secret, den Verbrechern auf der Spur! Hast Du schon mal Detektiv oder Kommissar gespielt? Wie können Flüssigkeiten analysiert und Spuren sichtbar gemacht werden? Können wir geheime Botschaften mit anderen Forschern austauschen? Wir lernen Geheimschriften kennen und werden zu Forschern im Chemielabor.

Plätze frei Kinderyoga - von 6 bis 10 Jahren (M1490)

Di. 08.02.2022 (16:15 - 17:45 Uhr) - Di. 29.03.2022
Dozentin: Marion Schütte-Gröfke

Schon im Kindergarten und stärker ausgeprägt in der Grundschule spiegelt sich die hektische und Stress verursachende schnelllebige Zeit der Leistungsgesellschaft im Verhalten unserer Kinder wieder.
Yoga ist ein hervorragendes Spielfeld, auf dem Kinder lernen, sich auf der einen Seite mit ihrem Körper anzufreunden, auf der anderen Seite aber auch ihre Emotionen und ihren Intellekt besser wahrzunehmen und einzusetzen. Die Übungen wirken harmonisierend, fördern das Selbstbewußtsein und steigern die Konzentrationsfähigkeit. Die Kinder erhalten die Gelegenheit, sowohl mehr Lebendigkeit als auch Ruhe und Stille in sich zu erleben, wozu sie in ihrer gewohnten Umgebung oft nur wenig oder gar keine Gelegenheit haben.

Plätze frei Kinderyoga - von 6 bis 10 Jahren (M1495)

Di. 26.04.2022 (16:15 - 17:45 Uhr) - Di. 12.07.2022
Dozentin: Marion Schütte-Gröfke

Schon im Kindergarten und stärker ausgeprägt in der Grundschule spiegelt sich die hektische und Stress verursachende schnelllebige Zeit der Leistungsgesellschaft im Verhalten unserer Kinder wieder.
Yoga ist ein hervorragendes Spielfeld, auf dem Kinder lernen, sich auf der einen Seite mit ihrem Körper anzufreunden, auf der anderen Seite aber auch ihre Emotionen und ihren Intellekt besser wahrzunehmen und einzusetzen. Die Übungen wirken harmonisierend, fördern das Selbstbewußtsein und steigern die Konzentrationsfähigkeit. Die Kinder erhalten die Gelegenheit, sowohl mehr Lebendigkeit als auch Ruhe und Stille in sich zu erleben, wozu sie in ihrer gewohnten Umgebung oft nur wenig oder gar keine Gelegenheit haben.



Seite 1 von 3