Programm / Programm / KURSE FÜR DEN BERUF
Programm / Programm / KURSE FÜR DEN BERUF

Keine Anmeldung möglich digital reality - "WERTE LEBEN - ONLINE" (J0500)

Mi. 28.10.2020 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Gesa Stückmann

Die Webseminarreihe richtet sich an Fachkräfte aus Schulen, Jugendzentren, Vereinen, der Jugendhilfe sowie alle Interessierten. In dieser Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer via Online-Vortrag (45 bis 90 Minuten) Informationen zum inhaltlichen Angebot der Webseminarreihe, zu den technischen Voraussetzungen sowie zum organisatorischen Ablauf.

Folgende Webseminarthemen können aktuell gebucht werden:
• "Schau nicht weg! - bei Cybermobbing"
• "Haters gonna hate!? - Hass in der digitalen Kommunikation"
• "No crap on WhatsApp"
• "Fake News in Zeiten von Corona"
• "Privates bleibt privat"
• "Respektvoll in Online-Games"

Alle Webseminare der Reihe behandeln die folgenden Aspekte:
• Aufklärung über negative Phänomene im Netz
• Beispiele zu aktuellen Problemlagen
• Lösungsorientierte Handlungsvorschläge
• Tipps für das eigene Online-Verhalten
• Diskussionsrunden und Fragen im Chat

Die Webseminare sind onlinebasiert und werden von JUUUPORT-Scouts entwickelt und durchgeführt. Die Webseminare können im Anschluss von Einrichtungen kostenlos für Jugendliche im Alter zwischen 12 - 16 Jahren gebucht werden.

Diese Informationsveranstaltung ist kostenlos und findet online statt. Die Anzahl der Zugänge ist begrenzt. Eine Anmeldung ist daher erforderlich unter: https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/
Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-mail weitere Informationen zum Zugang.
Der Termin findet in Kooperation mit dem Kreissportbund statt. Für Interessierte, die nicht über die technischen Voraussetzungen verfügen, wird zeitgleich ein Präsenztermin im Seminarraum des Kreissportbundes angeboten. Eine entsprechende Auswahl können Sie bei der Anmeldung treffen.

Referent: Lennart Sörnsen (Juuuport e. V.)
Termin: 28. Oktober 2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Keine Anmeldung möglich digital reality - Webseminar "Rechte im Internet" (J0505)

Mi. 04.11.2020 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Gesa Stückmann

Aktuelle Studien belegen, dass über die Hälfte der 6 – 13jährigen sowie 97 % aller Jugendlichen ein internetfähiges Smartphone besitzen. Wer ein Smartphone besitzt, nutzt es auch und geht damit
fast jeden Tag ins Netz. Dies stellt Eltern und die pädagogischen Institutionen vor neue Herausforderungen.
Das Webseminar richtet sich an Eltern/Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte.
Die Referentin wird in Bezug auf die Risiken und Gefahren des Netzes sensibilisieren und über rechtliche Grenzen des dortigen Handelns aufklären.

Inhalte des Webseminars:
• Recht am eigenen Bild/Urheberrecht (Download/Upload)
• Cybermobbing
• Cybergrooming (Ansprache durch Erwachsene über soziale Medien)
• „Hate Speech (inkl. strafrechtlicher Vorschriften zu Besitz, Verbreitung und Anforderung von Kinder-, Jugendpornographie)
• Hinweise zur rechtlichen Beurteilung des Teilens von Hakenkreuzen, Hitlergruß-Abbildungen in WhatsApp-Gruppen

Dieses Angebot wird von der Gesundheitsregion Uelzen gefördert und ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine Anmeldung ist von daher erforderlich unter: https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/
Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zum Zugang.
Dieses Angebot wird von der Gesundheitsregion Uelzen gefördert und ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine Anmeldung ist von daher erforderlich unter: https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/ Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zum Zugang.

Dieser Termin findet in Kooperation mit dem Kreiselternrat sowie mit Unterstützung der Kreisvolkshochschule (KVHS) statt. Für Interessierte, die nicht über die technischen Vo raussetzungen verfügen, wird zeitgleich ein Präsenztermin im Computerraum der KVHS angeboten. Eine entsprechende Auswahl kann bei der Anmeldung getroffen werden.

Keine Anmeldung möglich Fit für´s Babysitting! (J1430)

Wir führen eine Interessentenliste. Bitte meldet Euch unter Telefon: 0581-97 99 10 oder info@fabi-uelzen.de in Kindertagespflegebüro
Dozentin: Gabriele Eickmeyer

Ihr seid gerne mit Kindern zusammen und wollt Euer Taschengeld etwas aufbessern? Dann kommt in diesen Kurs! Hier lernt ihr alles, was ihr als Baby-Sitter braucht:
- wie ihr mit Babys umgehen könnt
- etwas über die Entwicklung von Kleinkindern
- Babys spielerisch zu fördern
- 1. Hilfe in Kindernotfällen und
- wie ihr Absprachen mit Eltern vereinbart.

Der Kurs ist auch eine gute Vorbereitung auf eine mögliche Au-Pair-Tätigkeit. Das Zertifikat wird auch in Englisch ausgestellt.
Er ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Familienservicebüro der Hansestadt Uelzen. Es vermittelt die zertifizierten Baby-Sitter.

Plätze frei Erste Hilfe - Grundkurs (J3300)

Sa. 10.10.2020 09:00 - 16:30 Uhr
Dozent: Marco Beier

Erste Hilfe für alle. Egal ob Führerschein, Beruf, Ehrenamt. Behandelt werden alle Inhalte in der Ersten Hilfe nach DGUV.

Keine Anmeldung möglich Coaching für Erzieher/innen zur Kindertagespflegeperson (J7500)

Kursbeginn und Kosten können im Kindertagespflegebüro unter oben angegebener Nummer erfragt werden. - Uhr in Kindertagespflegebüro
Dozentin: Elisabeth Albers

Coaching für pädagogische Fachkräfte zur Kindertagespflegeperson

Nach den Richtlinien zur Förderung von Kindern gemäß der Satzung Kindertagespflege des Landkreises Uelzen vom 14.10.2014 können pädagogische Fachkräfte ihre Eignung zur Kindertagespflegeperson über einen 32-stündigen Grundkurs nachweisen. Das Kindertagespflegebüro bietet hierzu Coaching-Module zu thematischen Schwerpunkten, wie die rechtlichen Grundlagen rund um die Kindertagespflege, das professionelle Berufsverständnis als Kindertagespflegeperson und zu pädagogischen Themen an. Erste Hilfe mit 9 Unterrichtseinheiten muss extra zur Erteilung einer Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB VIII nachgewiesen werden.
Für weitere Fragen steht Ihnen das Kindertagespflegebüro unter der Telefonnummer 0581 3894260 zur Verfügung.

Leitung: Sylvia Werner, Erzieherin und Dipl. Sozialpädagogin
Ort: Kindertagespflegebüro, Ringstraße 6
Kurs E 7110 Kursbeginn und Kosten können unter oben genannter Nummer erfragt werden.

Plätze frei Fortbildungen für Seniorenbegleiter*innen (J8300)

Sa. 07.11.2020 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Martina Lapins

Thema: "Eine Werkzeugkiste für Neugieriege, anzuwenden bei herausfordernden Menschen, Kollegen, Klienten"

"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wchsel der Blickrichtung." (Antoine der Saint-Exupery)

Die Dozentin arbeitet nach einem kurzen Input und Überblick über die wichtigsten Frage-Techniken mit Beispielen und Übungen. Fragen können z.B. zirkuläre Fragen, bei denen man um die Ecke fragt; Skalierungsfragen, bei denen es um Zuversicht geht; Wunderfragen, bei denen es um Fantasien zu möglichen Problemlösungen geht oder auch um paradoxe Fragen zur Auflösung festgefahrener Verhaltensmuster sein. Natürlich sollen lösungsorientierte Fragen das Ganze abrunden.

Plätze frei Kreative Ideen für Kunstangebote im Kindergarten (J9000)

Do. 08.10.2020 09:00 - 14:00 Uhr
Dozentin: Sandy Auerbach

Dieser Workshop richtet sich an Erzieher und pädagogische Fachkräfte, die Freude an ihrer Arbeit haben und gerne den künstlerischen Bereich in der Kita vertiefen möchten. Ich zeige Ihnen ein breites Spektrum an Ideen zur künstlerischen Umsetzung. Wir klären Fragen: Wie kann man die kindliche Kreativität fördern? Was ist ein Kinderatelier? Dabei werden viele Beispiele für die Praxis gezeigt und ausprobiert.

Plätze frei Medien - von A wie App, B wie Buch... Fortbildung für päd. Fachkräfte (J9010)

Di. 17.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Mia Guttormsson

Kinder sind von Medien fasziniert und diese Faszination kann als ein Motor für das Lernen genutzt werden. Kinder können sich auch mit Hilfe von Medien kreativ und sinnhaft mit dem Sprechen, Hören, Zuhören, mit Lauten, Klängen, Buchstaben und Geschichten befassen. Mediengeräte - vom Fotoapparat bis zum Tablet - und Medieninhalte - von der Bilderbuchgeschichte bis zum Hörspiel - eignen sich sehr gut, um Lernprozesse anzuregen, zu begleiten und Kinder in der Auseinandersetzung mit ihrer Lebenswelt zu unterstützen. Darüber hinaus sind sie hilfreiche Werkzeuge im Rahmen der Bildungsdokumentation und -begleitung. Bilder und Videodokumente visualisieren Lerngeschichten, diese können wiederum in der pädagogischen Planung und der Zusammenarbeit mit den Eltern eingesetzt werden.
Das praxisbezogene Fortbildungsangebot richtet sich an pädagogische Fachkräfte im Elementarbereich. Neben Erfahrungen aus der Praxis werden Anregungen, Tipps und Ideen auch praktisch vorgestellt. Gerne kann auch mit der Technik aus der eigenen Einrichtung gearbeitet werden

Thematische Schwerpunkte sind u.a.:
- Bedeutung von Medien und ihren Inhalten in der Lebenswelt von Kindern
- Methodenbausteine & Materialien zum kreativen Einsatz von Medien
- Grundlagen des Umgangs mit dem Computer / Tablet und kreative Nutzungsmöglichkeiten

Die Fortbildung wird gefördert durch die niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM).
Der Eigenanteil für die Fortbildung beträgt pro Person 25Euro.