Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.
Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 14

Kurs abgeschlossen In 10 Sprachen um die Welt - Projekt WAB (G0103-1)

Do. 21.11.2019 19:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Kathrin Herkt

Ein Abend mit Sprachkarussell zum Kennenlernen anderer Sprachen, Kulturen und Länder

Kurs abgeschlossen Benefizkonzert "Zeit für Musik"- Projekt Zeit für Kinder (G0104)

So. 17.11.2019 16:00 - 18:00 Uhr in Uelzen, St.Johannis
Dozentin: Kathrin Herkt

Ein Abend mit Sprachkarussell zum Kennenlernen anderer Sprachen, Kulturen und Länder

Kurs abgeschlossen Wirbelsäulengymnastik für Best Ager (G3000)

Mo. 17.06.2019 (17:00 - 18:15 Uhr) - Mo. 02.12.2019
Dozentin: Christel Gade

Durch das abwechslungsreiche Übungsprogramm wird in diesem Kurs ganzheitlich Körper und Geist in Einklang gebracht. Häufig entstehen durch einseitige Bewegungen Schonhaltungen und Bewegungseinschränkungen, die zu Schmerzen führen. Ziel des Kurses ist es, diesen Problemen zu begegnen und durch eine Muskelkräftigung schon deren Entstehung zu verhindern. Durch intensive, bewusste und kontrollierte Übungsausführungen in Verbindung mit einer speziellen Atemtechnik wird ein natürliches Gleichgewicht der gesamten Muskulatur erzielt. Dies führt zu einer ökonomischen Körperhaltung, verbesserter Körperwahrnehmung, größerer Beweglichkeit und Koordination. Die körperlich angemessenen Belastungen werden den individuellen Gegebenheiten angepasst. Zusätzlich findet ein gezieltes Beckenbodentraining, sowie die Stärkung des Bindegewebes statt. Zum Abschluss der Kurseinheit sorgen Übungselemente, die dem Hatha-Yoga entlehnt sind, für Wohlbefinden und Entspannung.

Plätze frei Rauchfrei Das Programm IFT Gesundheitsförderung (G3205)

ein genauer Kursbeginn stand bei Drucklegung noch nicht fest. Wir führen eine Interessentenliste. 17:30 - 19:00 Uhr
Dozentin: Martina Lapins

Der Kurs umfasst insgesamt 8 Termine in 8 Wochen von jeweils 90 Minuten.
In den Kursstunden 1 - 4 gibt es Informationen zum Rauchen und rauchfreien Leben, zur Ambivalenz des Rauchers, Alternativen für den/die Raucher*in und in der 4. Woche erfolgt auch der Rauchstopp.
Kursstunde 5. + 6. befassen sich mit den Erfahrungen des Rauchstopps, der Rückfallprophylaxe und der Identität als rauchfreie Person.
In der darauffolgenden Woche wird eine individuelle telefonische Beratung durchgeführt. In der 8. Woche gibt es das Abschlusstreffen mit Rückschau und Vorschau.

In einer Krankenkasse Versicherte müssen zunächst die Kursgebühr von 150,-€ entrichten und nach Beendigung des Kurses die Teilnahmebestätigung ihrer Krankenkasse vorlegen; in der Regel werden 80 % der Kursgebühr erstattet.

Kurs abgeschlossen Kartenspielen am Nachmittag (G5015)

Mo. 29.07.2019 (13:00 - 17:30 Uhr) - Mo. 16.12.2019
Dozent: Hans-Jochen Struck

Geselliges Beisammensein und Kartenspiele (Rommé, Canasta) bestimmen diese Nachmittage für Seniorinnen und Senioren.

Kurs abgeschlossen Abhängige und Angehörige (G5085)

Mo. 08.07.2019 (20:00 - 22:00 Uhr) - Mo. 16.12.2019 in Katharina-von-Bora-Haus
Dozent: Jürgen Jensch

In dieser Gruppe haben Teilnehmer*innen die Möglichkeit, über die eigene Situation mit Sucht und Abhängigkeit zu sprechen, anderen zuzuhören und auf sie einzugehen.
Ziel der Gruppe kann es sein, mit Hilfe der eigenen Erfahrung, sich gegenseitig bei einer neuen Sinnorientierung zu unterstützen.
Unser Leitspruch lautet "Es ist keine Schande, krank zu sein, aber eine Schande, nichts dagegen zu tun!"
Ein Angebot in Kooperation mit der Suchtberatung des Lebensraum Diakonie e.V.

Plätze frei Eltern-Kind-Gruppe (H1219)

Di. 21.04.2020 (15:30 - 17:00 Uhr) - Di. 14.07.2020
Dozentin: Kerstin Riemer

Für Kinder von 10 Monaten bis 3 Jahren
In der Gruppe haben die Kinder, die Gelegenheit mit Gleichaltrigen zu spielen und die Eltern können sich über altersspezifische Fragen und den Alltag mit Kindern austauschen.

Die Kinder üben in der Gruppe soziales Verhalten und erleben Freude am gemeinsamen Tun, im Wechsel zwischen freiem Spiel, Gruppenaktivitäten, ersten Materialerfahrungen, Bewegung und Liedern.

Die Eltern haben die Chance, ihr Kind dabei zu erleben und ermutigend zu begleiten. Sie erleben die Einzigartigkeit ihrer Kinder und können sie in ihrem eigenen Rhythmus, ihren Freuden und Ängsten unterstützen.

Anmeldung möglich Eltern-Kind-Gruppe (H1222)

Do. 09.01.2020 (15:30 - 17:00 Uhr) - Do. 26.03.2020
Dozentin: Karin Medzech

Für Kinder von 10 Monaten bis 3 Jahren
In der Gruppe haben die Kinder, die Gelegenheit mit Gleichaltrigen zu spielen und die Eltern können sich über altersspezifische Fragen und den Alltag mit Kindern austauschen.

Die Kinder üben in der Gruppe soziales Verhalten und erleben Freude am gemeinsamen Tun, im Wechsel zwischen freiem Spiel, Gruppenaktivitäten, ersten Materialerfahrungen, Bewegung und Liedern.

Die Eltern haben die Chance, ihr Kind dabei zu erleben und ermutigend zu begleiten. Sie erleben die Einzigartigkeit ihrer Kinder und können sie in ihrem eigenen Rhythmus, ihren Freuden und Ängsten unterstützen.

Plätze frei Eltern-Kind-Gruppe (H1223)

Do. 16.04.2020 (15:30 - 17:00 Uhr) - Do. 09.07.2020
Dozentin: Kerstin Riemer

Für Kinder von 10 Monaten bis 3 Jahren
In der Gruppe haben die Kinder, die Gelegenheit mit Gleichaltrigen zu spielen und die Eltern können sich über altersspezifische Fragen und den Alltag mit Kindern austauschen.

Die Kinder üben in der Gruppe soziales Verhalten und erleben Freude am gemeinsamen Tun, im Wechsel zwischen freiem Spiel, Gruppenaktivitäten, ersten Materialerfahrungen, Bewegung und Liedern.

Die Eltern haben die Chance, ihr Kind dabei zu erleben und ermutigend zu begleiten. Sie erleben die Einzigartigkeit ihrer Kinder und können sie in ihrem eigenen Rhythmus, ihren Freuden und Ängsten unterstützen.

Anmeldung auf Warteliste Eltern-Kind-Gruppe (H1226)

Mo. 13.01.2020 (10:15 - 11:45 Uhr) - Mo. 23.03.2020
Dozentin: Kristin Löhr

Für Kinder von 10 Monaten bis 3 Jahren
In der Gruppe haben die Kinder die Gelegenheit mit Gleichaltrigen zu spielen und die Eltern können sich über altersspezifische Fragen und den Alltag mit Kindern austauschen.

Die Kinder üben in der Gruppe soziales Verhalten und erleben Freude am gemeinsamen Tun, im Wechsel zwischen freiem Spiel, Gruppenaktivitäten, ersten Materialerfahrungen, Bewegung und Liedern.

Die Eltern haben die Chance, ihr Kind dabei zu erleben und ermutigend zu begleiten. Sie erleben die Einzigartigkeit ihrer Kinder und können sie in ihrem eigenen Rhythmus, ihren Freuden und Ängsten unterstützen.



Seite 1 von 14