Programm / Kalender
Programm / Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 4 von 15

Plätze frei "Liebe dich selbst und du wirst auch von anderen geliebt" (H2009)

Sa. 01.02.2020 (10:00 - 13:00 Uhr) - Sa. 08.02.2020
Dozentin: Sarah Lüthge-Hilke

Selbstliebe ist nicht zu verwechseln mit Egoismus oder Narzissmus. Selbstliebe ist vielmehr Ausdruck eines achtsamen und eines liebevollem Umgang mit sich selber. Sie wirkt sich positiv auf das eigene Leben und auf die Wirkung von außen aus. In dem Workshop gibt es neben Hintergrundinformationen auch praktische Übungseinheiten. Ziel des Workshops ist es, etwas weniger kritisch mit sich selber umzugehen, um so mehr Selbstbewusstsein zu erlangen.

Plätze frei "Walking in your shoes" - Selbsterfahrungsmethode (H2012)

Di. 18.02.2020 18:00 - 18:30 Uhr
Dozentin: Kerstin Henkmann

In dieser halben Stunde erfahren Sie alles Wissenswerte über "Walking-In-Your-Shoes" und erhalten die Möglichkeit einen Walk live zu erleben.

Plätze frei "Walking in your shoes" - Selbsterfahrungsmethode (H2013)

Di. 25.02.2020 18:00 - 19:00 Uhr
Dozentin: Kerstin Henkmann

In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit für ein eigenes Anliegen einen Walk zu bekommen oder ihn selbst zu gehen. sie können aber auch stellvertretend für andere Teilnehmer walken. Auf jeden Fall sollten Sie Neugierde mitbringen, offen sein für neue Erfahrungen und Lust haben, sich im Walk auszuprobieren.

Plätze frei Bewerbungsunterlagen erstellen und online versenden (H2016)

Do. 23.01.2020 16:00 - 17:30 Uhr
Dozentin: Karen Möller

Sie erhalten die wichtigsten praktischen Hinweise zur Bewerbung schriftlich und online. Ein Seminar für Frauen in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Uelzen. Einzelberatungen können im Anschluss vereinbart werden.

Plätze frei Erbrecht (H2018)

Mi. 13.05.2020 15:00 - 17:00 Uhr
Dozent: Jürgen Dierks

Was geschieht mit meinem Nachlass? Was kann ich tun, um alles nach meinen Wünschen zu regeln?
Diese und andere Fragen sind Thema bei der Einführung in grundlegende Regelungen des Erbrechts. Für individuelle Fragen ist Zeit eingeplant.

Plätze frei Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung (H2020)

Mi. 11.03.2020 15:00 - 17:00 Uhr
Dozent: Jürgen Dierks

In diesem Vortrag werden die Möglichkeiten der Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung vorgestellt, um für Zeiten der Geschäfts- und Handlungsunfähigkeit vorzusorgen. Für Fragen ist Zeit eingeplant.

Anmeldung möglich Spirituelle Sterbebegleitung - Aspekte verschiedener Kulturen (H2022)

Sa. 01.02.2020 09:00 - 15:15 Uhr
Dozentin: Brigitte Zeising

Zur spirituellen Sterbebegleitung gehören zwei große Aspekte: Das Ritual selbst, das durchaus sehr weltlich aussehen darf. Auf der anderen Seite die Frage nach der Unendlichkeit und dem Jenseitigen. Wenn ich endgültig Abschied nehmen muss, darf ich auch Unterstützung bekommen. So geben Abschiedsrituale Halt und Trost für den Sterbenden und die Menschen, die bleiben werden. Die verschiedenen Religionen bieten ganz eigene Sterberituale an. Hier finden wir verlässliche Handlungsrahmen, die in einer schweren Situation befriedende Wirkung haben. Unterstützende Zugangswege zueinander, auf sprachlicher und auch auf anderer Ebene - werden wir anschauen und zusammentragen.

Plätze frei Mit größter Freude Frau sein (H2024)

Sa., 15.02.20 von 10.00 - 16.00 Uhr
So., 16.02.20 von 10.00 - 15.00 Uhr
Dozentin: Andrea Hilmer

In jeder Frau gibt es eine innere Frau, die genau weiß, was jedem fehlt zum glücklichen Frau-Sein. Sie kennt den männlichen und weiblichen Anteil sowie die Schattenanteile, die noch erlöst und integriert werden dürfen. In diesem Seminar kommen Frauen durch Vorträge, Übungen und Meditationen in ihre strahlende Weiblichkeit und entdecken die Göttin in sich.

Plätze frei Gespräche am Vormittag / Israel - Land der Gegensätze (H2100)

Di. 18.02.2020 10:00 - 12:00 Uhr
Dozent: Eckart Bücken

Israel - Land der Gegensätze
Garten und Wüste / Fortschritt und Tradition / Europa und Orient

Durch häufige Aufenthalte sind mir Land und Leute ans Herz gewachsen;
gleichzeitig verschärften sich die Konflikte, eine Eskalation der Gewalt ist
leider bis heute die Folge. Erst letztes Jahr im Oktober lebten meine Frau
und ich wieder für einen Monat in Jerusalem, der sogenannten Heiligen Stadt.

An diesem Vormittag stelle ich Israel und seine Menschen anhand von einigen Fotos vor und berichte über die aktuelle politische Situation und deren Auswirkungen auf das Leben im Alltag.

Plätze frei Gespräche am Vormittag / Zu gut für die Tonne (H2105)

Di. 05.05.2020 10:00 - 12:00 Uhr
Dozentin: Andrea Zobel

"Zu gut für die Tonne" - Lebensmittelverschwendung muss nicht sein

so heißt eine Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, die sich mit Lebensmittelverschwendung beschäftigt. Im Rahmen des Seminars wird auf Basis aktueller Studien vorgestellt was, wieviel, warum und wo Lebensmittel weggeworfen werden. Daraus resultierend werden Ideen und Tipps gegeben, was jede/r Einzelne tun kann, um die Menge an weggeworfenen Lebensmitteln zu reduzieren.



Seite 4 von 15