NUTZUNG VON MEDIEN

Programm / NUTZUNG VON MEDIEN

Anmeldung möglich digital reality - Digitale Welten - Was nutzt Ihr Kind? (Smartphone) (P9050)

Do. 23.03.2023 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Andrea Zobel

Brauchen Sie Hilfestellung bei der Entscheidung, wann Ihr Kind ein Smartphone haben darf?

Nicht immer wissen Eltern, womit sich ihre Kinder beschäftigen. Im Prozess des Aufwachsens ist dies ganz normal. Insbesondere Mütter und Väter sind gefordert, ihre Kinder beim Medienumgang zu begleiten
und über Risiken und Grenzen der Mediennutzung aufzuklären.
An diesem Abend erfahren Mütter und Väter welche Chancen und Risiken die Mediennutzung ihrer Kinder birgt und bekommen Tipps und Impulse für die Medienerziehung zuhause.

Thema Smartphone
(für Eltern von Kindern zwischen 6 und 10 Jahren):
- Die unsichtbare Leine - Mein Kind muss jederzeit erreichbar sein
- Kommunizieren über WhatsApp, Videos bei TikTok hochladen Bilder bei Snapchat posten
- Erste Schritte in Sozialen Netzwerken
- Mit der App Freunde orten, In-App-Käufe tätigen und personalisierte Werbung erhalten - Welche persönlichen Daten werden gespeichert?

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landesstelle für Jugendschutz Niedersachsen (LJS), der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) und des Niedersächsische Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (MS) statt.

Die Veranstaltung findet online statt.

Das Angebot gehört zur Bildungsreihe "digital reality". Sie wurde durch das Bildungsbüro und die Kreisjugendpflege des Landkreises Uelzen, die Ev. Familien-Bildungsstätte, den Jugendpfleger der Hansestadt Uelzen und den Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam geplant.
.

Anmeldung möglich digital reality - Digitale Welten - Was nutzt Ihr Kind? (Soziale Netzwerke) (P9051)

Do. 27.04.2023 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Andrea Zobel

Kennen Sie die YouTube-Stars und Influencer*innen Ihrer Kinder?

Nicht immer wissen Eltern, womit sich ihre Kinder beschäftigen. Im Prozess des Aufwachsens ist dies ganz normal. Insbesondere Mütter und Väter sind gefordert, ihre Kinder beim Medienumgang zu begleiten
und über Risiken und Grenzen der Mediennutzung aufzuklären.
An diesem Abend erfahren Mütter und Väter welche Chancen und Risiken die Mediennutzung ihrer Kinder birgt und bekommen Tipps und Impulse für die Medienerziehung zuhause.

Inhalte Thema Soziale Netzwerke
(für Eltern von Kindern zwischen 10 und 14 Jahren):
- TikTok, WhatsApp, Instagram und Co. - Selfies und andere Probleme
- Kennen Sie "Bibis BeautyPalace"? YouTube-Stars, Influencer*innen und soziale Netzwerke
- Meine Kinder posten, teilen, kommentieren alles - Wie kann ich die Privatsphäre meiner Kinder schützen?

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landesstelle für Jugendschutz Niedersachsen (LJS), der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) und des Niedersächsische Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (MS) statt.

Die Veranstaltung findet online statt. Der Zugang zum Meeting wird mit der Anmeldebestätigung versendet.

Das Angebot gehört zur Bildungsreihe "digital reality". Sie wurde durch das Bildungsbüro und die Kreisjugendpflege des Landkreises Uelzen, die Ev. Familien-Bildungsstätte, den Jugendpfleger der Hansestadt Uelzen und den Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam geplant.

fast ausgebucht digital reality - Medien und Sucht bei Jugendlichen für Eltern (P9053)

Mi. 15.02.2023 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Sandra Katheininger

Haben wir die Medien oder haben die Medien uns?
Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Umgang von Medien
Ist es noch normal, wenn mein Kind die ganze Nacht durchzockt oder nur noch am Handy hängt? Social Media nimmt in der Lebenswelt von unseren Jugendlichen immer mehr Platz ein und gehört mittlerweile zum Alltag. Auch das Streamen von Filmen, Serien sowie die Nutzung von Spielekonsolen, Tablets und Computern sind nicht mehr aus der Lebensrealität vieler Jugendlicher wegzudenken. Umso wichtiger ist es, sich mit der Konsequenz auseinanderzusetzen. Doch wie erkenne ich, ob der Medienkonsum des Jugendlichen nicht mehr gesund ist? Welche Formen von Mediensucht gibt es? Wie entsteht eine Abhängigkeit? Diese Fragen werden in dem angebotenen Workshop thematisiert, damit pädagogische Fachkräfte und Eltern Unterstützung erhalten. Um ein Verständnis dafür zu schaffen, ist zunächst eine Reflektion des eigenen Medienkonsums wichtig: Wie gehe ich selbst mit Medien um? Welche Bedeutung hat mein eigenes Medienverhalten im Hinblick auf meine Vorbildfunktion als pädagogische Fachkraft oder Elternteil? Wie kann ich Jugendlichen helfen, wenn ich den Verdacht habe, dass sie unter einer Mediensucht leiden? Abschließend gibt es Hilfestellungen und Handlungsoptionen, wenn das Medienverhalten nicht mehr gesund ist.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Lebensraum Diakonie e.V., Fachstelle für Sucht und Suchtprävention drobs Uelzen, Streetwork und Suchtprävention statt.

Die Veranstaltung findet online statt. Der Zugang zum Meeting wird mit der Anmeldebestätigung versendet.

Das Angebot gehört zur Bildungsreihe "digital reality". Sie wurde durch das Bildungsbüro und die Kreisjugendpflege des Landkreises Uelzen, die Ev. Familien-Bildungsstätte, den Jugendpfleger der Hansestadt Uelzen und den Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam geplant.

Anmeldung möglich digital reality - Webseminar "Recht im Internet - Cybermobbing, Sexting & Co." (P9054)

Mo. 20.02.2023 15:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Gesa Stückmann

Aktuelle Studien belegen, dass über die Hälfte der 6 - 13jährigen sowie 97 % aller Jugendlichen ein internetfähiges Smartphone besitzen. Wer ein Smartphone besitzt, nutzt es auch und geht damit fast jeden Tag ins Netz. Dies stellt Eltern und die pädagogischen Institutionen vor neue Herausforderungen.
Ziel des Projektes ist von daher die Sensibilisierung für die Risiken und Gefahren des Internets. Das Webseminar richtet sich an Eltern/Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte, pädagogisches Personal und Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen.
Die Referentin wird in Bezug auf die Risiken und Gefahren des Netzes sensibilisieren und über rechtliche Grenzen des dortigen Handelns aufklären.

Inhalte des Webseminars:
- Recht am eigenen Bild/Urheberrecht (Download/Upload)
- Cybermobbing
- Cybergrooming (Ansprache durch Erwachsene über soziale Medien)
- "Hate Speech" inkl. strafrechtliche Vorschriften zu Besitz, Verbreitung und Anforderung von Kinder-, Jugendpornographie
- Hinweise zur rechtlichen Beurteilung des Teilens von Hakenkreuzen, Hitlergruß-Abbildungen in WhatsApp-Gruppen

Dieses Angebot wird von der Gesundheitsregion Uelzen gefördert und ist kostenlos.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Oberschule Ebstorf statt.

Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt. Nach erfolgreicher Anmeldung werden wir bei Ihnen erfragen, in welcher Form (online/in Präsenz) Sie an dem Seminar teilnehmen möchten. Ein Link für die Onlineteilnahme wird mit der Anmeldebestätigung verschickt.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Das Angebot gehört zur Bildungsreihe "digital reality". Sie wurde durch das Bildungsbüro und die Kreisjugendpflege des Landkreises Uelzen, die Ev. Familien-Bildungsstätte, den Jugendpfleger der Hansestadt Uelzen und den Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam geplant.

Anmeldung möglich digital reality - Schulhof, Games und Social Media - Vortrag (P9055)

Do. 04.05.2023 18:00 - 20:00 Uhr
Dozentin: Tanja Witting

Nicht digitale und digitale Lebenswelten sind heute für die meisten Kinder und Jugendlichen wie selbstverständlich miteinander verschränkt. Was bedeutet das für die Bewältigung der alterstypischen Entwicklungsaufgaben? Welche Herausforderungen, aber auch Chancen können in Hinblick auf Identitätsbildung, Selbstregulationsfähigkeit und Informationskompetenz identifiziert werden? Und wie sieht eine gute medienpädagogische Begleitung aus? Im Anschluss an den Vortrag steht Frau Prof. Dr. Witting von der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften für Nachfragen und Diskussion zur Verfügung.
Der Vortrag ist kostenlos.

Das Angebot gehört zur Bildungsreihe "digital reality". Sie wurde durch das Bildungsbüro und die Kreisjugendpflege des Landkreises Uelzen, die Ev. Familien-Bildungsstätte, den Jugendpfleger der Hansestadt Uelzen und den Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam geplant.

Plätze frei digital reality - Medien & Bildung in der KiTa (P9056)

Do. 15.06.2023 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Susanne Roboom

Medien & Bildung in der KiTa - Naturerkundungen mit digitalen Medien (Medienpädagogisches Fortbildungsangebot für Erzieher*innen)

Kinder sind von Medien fasziniert und diese Faszination kann als ein Motor für das Lernen genutzt werden. Sie können sich auch mit Hilfe von Medien kreativ und sinnhaft mit dem Sprechen, Hören, Zuhören, mit Lauten, Klängen, Buchstaben und Geschichten befassen. Mediengeräte - vom Fotoapparat bis zum Tablet - und Medieninhalte eignen sich sehr gut, um Lernprozesse anzuregen, zu begleiten und Kinder in der Auseinandersetzung mit ihrer Lebenswelt zu unterstützen. Die Erkundung der Natur spielt dabei eine zentrale Rolle. Die Arbeit mit digitalen Medien kann dabei helfen, die Umgebung bewusst wahrzunehmen und sich auf spannende Weise mit ihr auseinanderzusetzen. Reale Erlebnisse und Beobachtungen können digital begleitet werden, zum Beispiel bei der Dokumentation von Ausflügen und bei der Vertiefung der erlebten Erfahrungen. Was lebt und wächst hier, wer singt in unserem Wald und wie sieht ein Ameisenhaufen eigentlich von innen aus?
An dem Fortbildungstag wollen wir uns damit beschäftigen, wie man die tägliche Arbeit in der Kita und die bewusste Wahrnehmung der Umwelt mit digitalen Medien bereichern kann.

Bringen Sie gerne Ihr eigenes Tablet mit, da nur wenige Tablets zur Verfügung gestellt werden können

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Blickwechsel e.V. statt.

Das Angebot gehört zur Bildungsreihe "digital reality". Sie wurde durch das Bildungsbüro und die Kreisjugendpflege des Landkreises Uelzen, die Ev. Familien-Bildungsstätte, den Jugendpfleger der Hansestadt Uelzen und den Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam geplant.

Anmeldung möglich digital reality - JUUUPORT: Online-Seminare zu Problemen im Netz (P9057)

Di. 06.06.2023 14:00 - 15:30 Uhr
Dozentin: Franziska Polte

Die Online-Seminare richten sich an Fachkräfte aus Schulen, Jugendclubs, Vereinen, der Jugendhilfe sowie alle Interessierten.

In dieser Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer via Online-Vortrag Informationen zum inhaltlichen Angebot der Online-Seminare, zu den technischen Voraussetzungen sowie zum organisatorischen Ablauf.
Alle Online-Seminare der Reihe behandeln die folgenden Aspekte:
- Aufklärung über negative Phänomene im Netz
- Beispiele zu aktuellen Problemlagen
- Lösungsorientierte Handlungsvorschläge
- Tipps für das eigene Online-Verhalten
- Diskussionsrunden und Fragen im Chat

Die Seminare werden von JUUUPORT-Scouts mitentwickelt und durchgeführt.
Die Seminare können im Anschluss von Einrichtungen für Jugendliche im Alter zwischen 12 - 18 Jahren gebucht werden.

Referent*innen: Teamer*innen und Scouts von JUUUPORT e.V.

Das Angebot gehört zur Bildungsreihe "digital reality". Sie wurde durch das Bildungsbüro und die Kreisjugendpflege des Landkreises Uelzen, die Ev. Familien-Bildungsstätte, den Jugendpfleger der Hansestadt Uelzen und den Kirchenkreisjugenddienst gemeinsam geplant.